So hin und wieder drängt es mich mal zu etwas Stahl und ich habe Lust auf handgefertigte Messer. Für meinen Sohn und mich hatte ich letztes Jahr eine kleine Schmiede gebaut, dh. Gasesse, Amboss, einen Bandschleifer und etwas Werkzeug.
Die ersten Klingen habe ich alle mit der Flex herausgetrennt und dann mit der Feile gefeilt, ganz ohne Bandschleifer oä. Jeden Tag ein wenig.
Manchmal greife ich auch zu einer gekauften Klinge denn im Schleifen bin ich nicht wirklich geduldig genug. Da ich an der Hochschule auch Zugriff auf eine Härteprüfmaschine habe und neuerdings auch einen Härteofen, kann ich jetzt auch etwas kontrollierter Härten; in der Vergangenheit waren die Klingen doch oft recht anders als erwartet.